Direkt zum Inhalt

Maschinen Details:

Technische Details:

  • Steuerung:
  • Spindeldrehzahl:
    6.000 U/Min
  • Werkzeughalter:
  • Werkzeugkapazität:
    90 x
  • Verfahrwege:
  • X-Achse:
    1.250 mm
  • Y-Achse:
    1.000mm
  • Z-Achse:
    1.000 mm

Beschreibung:

Description

Gebrauchte DOOSAN ACE - HM 800 horizontales Bearbeitungszentrum

Steuerungstyp: FANUC 18 – IM Macro

Technische Daten:

  • Verfahrwege

    • X Achse: 1250 mm (49.2")
    • Y Achse: 1000 mm (39.4" )
    • Z Achse: 1000 mm (39.4")
    • Eilgänge X/Y/Z: 24m/s
    • Schnittvorschub (X/Y/Z) : 12m/s
  • Spindel
    • Drehzahlbereich : 20 – 6000  U / min
    • Antriebsleistung: 18,5 / 22KW
    • Getriebestufen: 3x
  • Pallette
    • Tischgröße: 800 x 800mm
    • Anzahl der Paletten: 2x 800x800 mm (31.5")
    • Palettenindexierung: 1 Grad
    • Maximale Palettenlast: 1600 kg (3.520 lbs)
    • Palettenwechselzeit: 29 Sekunden
    • Werkzeuge
      • Werkzeugkegel: A50, DIN 69871 B
      • Werkzeuglänge max.: 550 mm (5.3")
      • Werkzeug Ø max. : 250 mm (9.8") / bei freien Nebenplatz
      • Werkzeuggewicht max. : 25 kg (55 Lbs)
      • Zeit von Werkzeug zu Werkzeug: 2,5 Sekunden
    • Anzahl der Magazinplätze: 90 x Stück (Automatischer Zwei-Arm-Werkzeugwechsler)
    • Max Werkstückhöhe: 1200 mm
    • Paket Werkzeugkorrekturen: 200
    • Papierbandfilter Absaugung Schanierbandspäneförderer
    • Abmessungen der Haupteinheit LxBxH: 3556mm x 6248 x 3229 mm  / 140.00" x 246.00" x 127.00"

    Maschine lief in 14 Jahre zu 70% im 2 Schichtbetrieb.


    Vorteile der horizontalen Bearbeitungszentren der DOOSAN HM-Serie

    Mit einem Spindeldrehmoment von fast 2.590 ft-lbs und einer großen Palettengröße ist die HM-Baureihe von Doosan ein horizontales Ungetüm, das sich sehen lassen kann.

    Spindel mit 6.000 U/min in der HM-Serie.

    Der Begriff "Schwerlast" wird in dieser Branche oft verwendet. Aber hier bei Doosan gibt es nichts Schwereres als die HM-Serie. Die getriebeangetriebene Spindel frisst schwerere Zerspanungsanforderungen zum Frühstück, Mittag- und Abendessen.

    Wie die HM-Serie mit Hitzeentwicklung umgeht.

    Wenn der Wärmestau nicht kontrolliert wird, kann die Spindel schnell überhitzt werden. Glücklicherweise ist die HM-Serie mit einer Spindelkühlung ausgestattet, die thermische Fehler bei längeren Schwerzerspanungen minimiert. Der Verschleiß wird minimiert, und Sie bleiben kühl wie eine Gurke.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die letzten Neuigkeiten, Updates und Angebotsinformationen zu erhalten.