Direkt zum Inhalt
Ref. Nr.:
209-02281239

Maschinen Details:

Technische Details:

Beschreibung:

Description

Gebrauchte KRAUSS MAFFEI - KM 2300 MX IMC SP 60000 - Spritzgießmaschine Compounder

Nur ca. 170 Produktionsstunden & somit Neuwertig !!!

Schließeinheit

  • Schließkraft - 23000 kN
  • Werkzeugöffnungskraft - 1610 kN
  • Größe der Aufspannplatte (hxv) 2840 x 2400 mm
  • Lichte Weite (h x v)  2000 x 1600 mm
  • Werkzeugöffnungsweg (max.) - 3000 mm
  • Werkzeugeinbauhöhe min. - Max. 800 - 1800 mm
  • Öffnungsweite - 3800 mm
  • Hydraulische Auswerferhub - 400 mm
  • Auswerferkraft vorwärts / rückwärts - 400 / 200 kN
  • Max. Werkzeuggewicht - 62000 kg

Spritzaggregat

  • Arbeitsvermögen - 60000 - Internationale Klassifikation berechnet aus max. Hubvolumen (cm3) x max. Einspritzdruck (bar) dividiert durch 1000
  • Einspritzkolbendurchmesser  - 220 bis 240 mm
  • Spritzdruck - 1620 - 1361 bar
  • Hubvolumen - 38013 bis 45238 cm3
  • Schußgewicht, PP - 28129 bis 33476 g
  • Schußgewicht, PP GF30 - 36112 bis 42976 g
  • Einspritzstrom - 3064 - 3646 cm3 / s

Schmelzezwischenspeicher

  • Max. Puffervolumen  - 26557 cm3
  • Anteil max. Dosiervolumen  - 59%

Elektrohydraulische Ausrüstung

  • Nennleistung Pumpenmotor - 360 kW
  • Trockenlaufzahl - 527 1 / h Nach Euromap 6
  • Ölfüllung- 5600 ltr.
  • Heizleistung ohne Extruder - 188 kW

Maße und Gewichte (LxBxH) - 17,4 x 4,2 x 5,8


Der Injection Moulding Compounder (IMC) steht für Innovation und Wirtschaftlichkeit. Für Innovation - weil er die kontinuierliche Arbeitsweise des Extrudierens mit der diskontinuierlichen Arbeitsweise des Spritzgießens optimal miteinander verbindet. Wirtschaftlich - weil der einstufige Arbeitsprozess fast immer bessere Formteileigenschaften hervorbringt und die Materialkosten geringer sind. KraussMaffei ist es mit dem IMC erstmals gelungen, Compoundieren und Spritzgießen in einem Prozessschritt zu verbinden. Im Rahmen der, seit der ersten Vorstellung auf der K1998, kontinuierlich betriebenen Verfahrensentwicklung und Erschließung neuer Anwendungsgebiete entstanden zahlreiche Patente.

Der Injection Moulding Compounder bietet eine Reihe von Vorteilen für den Kunden. Er verringert die Materialkosten, er verbessert die Formteilqualität, er erhöht die Flexibilität durch individuelle Compounds, er erreicht eine hohe Plastifizierleistung und er erschließt neue Anwendungsfelder.

 

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die letzten Neuigkeiten, Updates und Angebotsinformationen zu erhalten.