Direkt zum Inhalt
Images
  • Gebrauchte TIBO TBT T61-4-250 CNC Tiefbohrmaschine
  • Gebrauchte TIBO TBT T61-4-250 CNC Tiefbohrmaschine
  • Gebrauchte TIBO TBT T61-4-250 CNC Tiefbohrmaschine
  • Gebrauchte TIBO TBT T61-4-250 CNC Tiefbohrmaschine
  • Gebrauchte TIBO TBT T61-4-250 CNC Tiefbohrmaschine
Verkauft

Maschinen Details:

Technische Details:

Beschreibung:

Description

Gebrauchte TIBO TBT T61-4-250 CNC Tiefbohrmaschine 

Die Maschine wurde im Jahr 10/2006 generalüberholt.

Steuerung: Siemens neu in 2000

  • Spindeldrehzahl: 400 - 6000 UpM
  • 4 Arbeitsspindeln
  • Bohrtiefe: 550mm
  • Bohrdurchmesser Stahl: 30mm max.
  • Spitzenhöhe über Boden/Bett: 1200/359mm
  • Spannreitstock ca 80 Hub 150mm  
  • Kracht Kühlmittelanlage ca 3000l
  • Spänenentsorgung Obermoser
  • Filteranlage Polo SAFI-T 0.7
  • incl. Schaltschrank, KSS-Anlage, Späneförderer, Ölkühler, Hydraulikaggregat und Maschinendokumentation

Abmessungen :

  • Schaltschrank: L=4,0m H=2,2m B=0,9m
  • Späneförderer: L=3,0m H=1,8m B=1,4m
  • KSS Anlage: L=4,10m H=2,2m B=2,1m
  • Ölkühler: L=2,1m H=1,4m B=0,9m
  • Hydraulikaggregat: L=0,7m H=2,1m B=0,7m
  • Maschine: L=4,9m H=2,8m B=2,4m

Auf Tiefbohrmaschinen werden besonders tiefe Bohrungen in metallene Werkstücke gebohrt. Dazu stehen eine Reihe bestimmter Tiefbohrverfahren zur Auswahl, für die spezielle Werkzeugmaschinen notwendig sind.

Tiefbohrmaschinen ähneln im Aufbau einer konventionellen Drehmaschine und bestehen im Wesentlichen aus zwei Baugruppen. Dies ist zum einen die eigentliche Maschine und eine Tank- und Reinigungsanlage, die den in großen Mengen benötigten Kühlschmierstoff bereitstellt, dem Prozess zuführt und anschließend wieder reinigt.

Auf dem Maschinenbett befinden sich auf der Werkzeugseite ein verfahrbarer Spindelkasten, der die Dreh- und Vorschubbewegung des Bohrers realisiert, einigeLünetten zur Aufnahme von Dämpfungselementen und ein weiterer Schlitten, der bei dem BTA-Tiefbohrverfahren den Bohrölzuführapparat  aufnimmt, beim Einlippenbohrverfahren den Spänekasten. Auf der Werkstückseite, die auch als Tisch ausgebildet sein kann, sind entsprechend dem Werkstück Spannelemente vorhanden. Bei rotationssymmetrischen Werkstücken kann auch hier ein weiterer Spindelkasten angebracht sein, um im sogenannten Gegenlauf, d.h. rotierendes Werkstück und Werkzeug arbeiten zu können.
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um die letzten Neuigkeiten, Updates und Angebotsinformationen zu erhalten.